News

FEHLSCHUSS DES MONATS

© Pixabay/stevepb Die aktuelle Dividendensaison hielt ein paar Aufreger bereit bei BASF, BMW, Conti, Daimler, Siemens, Volkswagen und einigen kleineren Gesellschaften. Die Ausschüttungen kamen, und trotzdem waren in Summe Hunderttausende Mitarbeiter dieser Unternehmen in Kurzarbeit. Es wäre zu wohlfeil, den genannten Unternehmen respektive deren Lenkern hier nun die Leviten zu lesen. Doch aus Sicht von Aktionären, die Sie, liebe Leser, und wir als Redakteure sind, sollten ein paar Gedanken gedacht werden: Dass ein Unternehmen Gewinne an seine Eigentümer ausschüttet, ist richtig und wichtig, ganz gleich, ob die Firma an der Börse notiert ist oder nicht. Und viele Unternehmen hierzulande haben im vergangenen Jahr viel Geld verdient. Geld, das an die Teilhaber fließen sollte. Doch seit März 2020 sind die Karten neu gemischt. Die Weltwirtschaft befindet sich in äußerst unsicherem Fahrwasser. Niemand weiß, ob Covid-19 auf absehbare Zeit eingedämmt oder gar besiegt ist oder ob eine zweite oder gar mehrere weitere Wellen millionenfacher Infektionen, begleitet von weiteren Lockdowns, folgen werden. In solch unsicheren Zeiten sollte es die Pflicht eines jeden Unternehmers und angestellten Managers sein, das Geld im Unternehmen zu halten, um gewappnet zu sein für das, was da kommen mag. Aber auch wir als Anteilseigner haben die Pflicht, an die Unternehmen zu denken, von denen wir auch künftig Dividenden erwarten. Leider konnten solche Stimmen in pandemiebedingt virtuellen Hauptversammlungen nicht laut werden. Artikel 14 Absatz 2 des Grundgesetzes lautet: "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen." Vielleicht wäre dieser Satz eine geeignete "Packungsbeilage" beim Kauf einer Aktie.

Quelle: Finanzen Verlag GmbH

nach oben
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind. 
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)